Wenn Sie weiter auf dieser Website surfen, akzeptieren Sie damit die Verwendung von Cookies, die die reibungslose Funktion unserer Dienste gewährleisten, mit denen Sie auf Ihre Interessenszentren abgestimmte Angebote oder Werbungen erhalten und Besuchsstatistiken erstellt werden. Mehr dazu Wenn Sie weiter auf dieser Website surfen, akzeptieren Sie damit die Verwendung von Cookies, die die reibungslose Funktion unserer Dienste gewährleisten, mit denen Sie auf Ihre Interessenszentren abgestimmte Angebote oder Werbungen erhalten und Besuchsstatistiken erstellt werden. Mehr dazu

STYLE

Viktor&Rolf bezaubern Aubade

Das niederländische Designerduo entwirft eine Kapselkollektion mit Couture-Akzenten. Ab diesem Monat erhältlich.

Die Designer

Hinter ihren dicken Brillen ähneln sie sich wie Zwillinge. Und dabei sind Viktor & Rolf keine Brüder. Seit 25 Jahren ist dieses Duo das perfekte Beispiel für gegenseitige Ergänzung in der Welt der Mode. In ständiger und totaler Verbindung haben sie ein Universum geschaffen, in dem sich klare Schnitte mit moderner, gewagter Poesie vereinen.

Die an Leistungs-Modenschauen und Garderoben mit häufig sperrigen Kleidungsstücken gewöhnten Designer aus Holland waren sofort mit der etwas verrückten Idee von Aubade einverstanden: von Maxi auf Mini umstellen und in die edle Welt der Dessous eintauchen.

„Die Haute Couture ist ein Ideen- und Testlabor. Wenn man Dessous entwirft, muss man sich an mehr Vorgaben halten, aber genau das hat uns an diesem Projekt gefallen, vielleicht weil wir in der Mode daran gewöhnt sind, uns frei und ohne jede Einschränkung ausdrücken zu können.“

Viktor&Rolf

»Die Arbeit an Dessous erfordert eine andere Art der Konzentration – man muss an absolut jedes Detail denken, an jeden Millimeter, jede Naht. Das hat einen gewissen Zen-Aspekt, man muss sich wirklich voll und ganz darauf einlassen.«

Viktor&Rolf

Von Konfektionskleidung über ihren Parfumflakon bis zu Haute Couture, überall haben Victor & Rolf ein Emblem: die Schleife. Ein roter Faden, der auch im Zentrum der Dessouskollektion steht, die die beiden holländischen Designer für Aubade entworfen haben, und der ihr ihren Namen gibt: The Bow Collection, zu deutsch: die Schleifenkollektion. Dieses absolut elegante, kleine grafische Detail findet sich wie eine Signatur auf neun Wäschestücken für Damen und drei Boxershorts für Herren. Hierbei präsentiert sich die Schleife in den beiden Fetischfarben von Victor & Rolf: „Bonbon“-Rosa und „Abend“-Schwarz, auf Tüll und weichem, zartem Strick, auf mit Laser ausgestanzten Motivstickereien und als flache Satinschleifen. Ein neckischer Schick, der die Kurven dezent in Szene setzt, zwei Farben, die Lust machen, sie zu einem intensiven, strahlenden Tête-à-Tête zu verschmelzen.

„Wäsche ist etwas sehr Persönliches und Intimes“, bekräftigen die beiden Designer. „Wenn man schöne Dessous trägt, fühlt man sich wohl in seiner Haut, stark und selbstsicher.“ Natürlich muss Wäsche schön sein, aber auch bequem und perfekt geschnitten, in Übereinstimmung mit dem seit 60 Jahren geltenden Aubade-Know-how und –Anspruch. Gemeinsam mit den Aubade-Ateliers haben Viktor & Rolf drei Halbschalen-BHs (von denen einer bis 90G und einer bis Cupgröße E geht), zwei Triangel-BHs, einen String, einen Rioslip und einen Spitzen-Slip entworfen. Als Zugeständnis an ihr Mode-Vermächtnis vervollständigt ein Top die Kollektion. Couture auf einem höchst sinnlichen, anmutigen und femininen Niveau.